Angebote zu "Identität" (28 Treffer)

Kategorien

Shops

Jungen und Gewalt
28,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Gewalt ist in jedem Kulturkreis und in allen gesellschaftlichen Milieus anzutreffen. Bezogen auf Jugendliche mit Migrationshintergrund scheinen aber die Fachkräfte, die sich mit dem Problem der Gewalt auseinandersetzen, mit ihrem pädagogischen Latein am Ende zu sein, weil die Jugendlichen sich meist auf die Besonderheiten ihrer kulturellen Identität berufen. In der dritten komplett neu überarbeiteten Auflage werden nicht nur die Bedingungen für abweichendes Verhalten analysiert, sondern auch neue Themen aufgegriffen, wie zum Beispiel Salafismus unter Jugendlichen. Im Methodenteil werden aus unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern Beispiele dargestellt und diskutiert. Darüber hinaus wird analysiert, wie konfrontativ gearbeitet werden kann, wenn Jugendliche mit Salafismus argumentieren.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Geschichte und Geschehen - Oberstufe. Themenhef...
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kernmodul: Die Frage nach der deutschen IdentitätPflichtmodul: Nationalsozialismus und deutsches SelbstverständnisWahlmodul: Die Gesellschaft des KaiserreichesNationalsozialismus und deutsches SelbstverständnisDie Identität eines jeden Menschen wird von vielen verschiedenen Zugehörigkeiten geprägt, z. B. zur Familie, zur sozialen Gruppe, zur Religion, zu einem Kulturkreis und auch zu einer Nation. Wer die Frage nach einer deutschen Identität stellt, kommt am dunkelsten Kapitel unserer Geschichte nicht vorbei. Nicht nur die Generationen, die als Zeitzeugen unmittelbar davon betroffen waren, sondern auch die Nachgeborenen wurden und werden davon beeinflusst. Schülerinnen und Schüler können analysieren und bewerten, welche identitätsstiftende Wirkung von der Auseinandersetzung mit der Geschichte dieser Zeit bis in die Gegenwart hinein ausgeht. Am Beispiel des Wahlmoduls Die Gesellschaft des Kaiserreichs können weitere Wurzeln nationalen Selbstverständnisses untersucht und gedeutet werden.Kompetenzen im Blick- zahlreiche Anregungen für das Training von Lernstrategien zum Erwerb von gesichertem Wissen- aufeinander abgestimmte und gestufte Arbeitsaufträge zum Erlernen sowie Anwenden von fachspezifischen Methoden und Verfahren- spezielle Anleitungen zur Deutung und Reflexion historischer Sachverhalte und PhänomeneDer Aufbau der Themenhefte gibt Orientierung für die Planung Ihres Unterrichts:- kurze, prägnante und verständliche Darstellung des Kernmoduls Wurzeln unserer Identität- Fokussierung auf das Abiturthemenmodul Nationalsozialismus und deutsches Selbstverständnis- Behandlung des Wahlmoduls Die Gesellschaft des Kaiserreichs- Abitur kompakt liefert ein echtes Service-Angebot zum Nachschlagen und Üben: Zusammenfassung des Abiturthemas, Methodenübersicht, Musterklausur mit Lösungen und Erwartungshorizont, EPA-Anforderungsbereiche u. Operatoren sowei eine Vorlage für die Selbstevaluation."

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Geschichte und Geschehen - Oberstufe. Themenhef...
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kernmodul: Die Frage nach der deutschen IdentitätPflichtmodul: Nationalsozialismus und deutsches SelbstverständnisWahlmodul: Die Gesellschaft des KaiserreichesNationalsozialismus und deutsches SelbstverständnisDie Identität eines jeden Menschen wird von vielen verschiedenen Zugehörigkeiten geprägt, z. B. zur Familie, zur sozialen Gruppe, zur Religion, zu einem Kulturkreis und auch zu einer Nation. Wer die Frage nach einer deutschen Identität stellt, kommt am dunkelsten Kapitel unserer Geschichte nicht vorbei. Nicht nur die Generationen, die als Zeitzeugen unmittelbar davon betroffen waren, sondern auch die Nachgeborenen wurden und werden davon beeinflusst. Schülerinnen und Schüler können analysieren und bewerten, welche identitätsstiftende Wirkung von der Auseinandersetzung mit der Geschichte dieser Zeit bis in die Gegenwart hinein ausgeht. Am Beispiel des Wahlmoduls Die Gesellschaft des Kaiserreichs können weitere Wurzeln nationalen Selbstverständnisses untersucht und gedeutet werden.Kompetenzen im Blick- zahlreiche Anregungen für das Training von Lernstrategien zum Erwerb von gesichertem Wissen- aufeinander abgestimmte und gestufte Arbeitsaufträge zum Erlernen sowie Anwenden von fachspezifischen Methoden und Verfahren- spezielle Anleitungen zur Deutung und Reflexion historischer Sachverhalte und PhänomeneDer Aufbau der Themenhefte gibt Orientierung für die Planung Ihres Unterrichts:- kurze, prägnante und verständliche Darstellung des Kernmoduls Wurzeln unserer Identität- Fokussierung auf das Abiturthemenmodul Nationalsozialismus und deutsches Selbstverständnis- Behandlung des Wahlmoduls Die Gesellschaft des Kaiserreichs- Abitur kompakt liefert ein echtes Service-Angebot zum Nachschlagen und Üben: Zusammenfassung des Abiturthemas, Methodenübersicht, Musterklausur mit Lösungen und Erwartungshorizont, EPA-Anforderungsbereiche u. Operatoren sowei eine Vorlage für die Selbstevaluation."

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Europa contra EU
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

„Erkenne Dich selbst" lautet ein vielzitierter Aphorismus am Apollotempel von Delphi. Auf das heutige Abendland angewandt, begegnen wir hier der Aufforderung, den Menschen in seiner Identität zu erkennen, um ein lebensrichtiges Bild von ihm zu erhalten. Gemessen an dem großen Austausch, der heute in Europa vollzogen wird, muss diese zeitlos gültige Maxime geradezu als weitsichtige Mahnung verstanden werden. Jedes europäische Volk brachte seine landestypischen Größen hervor. Ihr Wirken und ihre Werke wurden zu identitätsstiftenden Elementen. Das Empfinden, einem bestimmten Kulturkreis anzugehören und dessen Besonderheit zu fühlen, darf nicht unter der Ignoranz eines nihilistisch-nivellierenden Relativismus verkümmern. Ein regelrechter Kulturkampf tobt heute auf dem europäischen Kontinent, der unsere abendländische Entwicklung zu entwerten und unsere traditionelle Verankerung zu entwurzeln droht. Zivilcourage ist gefragt, nicht nur Wut-, sondern Mutbürger brauchen die Völker und Nationen Europas, um das Abendland vor seinem Untergang zu retten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Europa contra EU
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

„Erkenne Dich selbst" lautet ein vielzitierter Aphorismus am Apollotempel von Delphi. Auf das heutige Abendland angewandt, begegnen wir hier der Aufforderung, den Menschen in seiner Identität zu erkennen, um ein lebensrichtiges Bild von ihm zu erhalten. Gemessen an dem großen Austausch, der heute in Europa vollzogen wird, muss diese zeitlos gültige Maxime geradezu als weitsichtige Mahnung verstanden werden. Jedes europäische Volk brachte seine landestypischen Größen hervor. Ihr Wirken und ihre Werke wurden zu identitätsstiftenden Elementen. Das Empfinden, einem bestimmten Kulturkreis anzugehören und dessen Besonderheit zu fühlen, darf nicht unter der Ignoranz eines nihilistisch-nivellierenden Relativismus verkümmern. Ein regelrechter Kulturkampf tobt heute auf dem europäischen Kontinent, der unsere abendländische Entwicklung zu entwerten und unsere traditionelle Verankerung zu entwurzeln droht. Zivilcourage ist gefragt, nicht nur Wut-, sondern Mutbürger brauchen die Völker und Nationen Europas, um das Abendland vor seinem Untergang zu retten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Jane Addams - Eine Frau, berufen zur Gemeinwese...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung ist eine Eintrittskarte in die Gesellschaft. Wir alle wissen, dass Partizipation, sprich das Eingebundensein in ein Gemeinwesen nicht selbstverständlich ist. Fakt ist, wer die Eintrittskarte Bildung nicht vorweisen kann, dem wird eine Teilhabe an der Gesellschaft verwehrt. Was kennzeichnet Menschen, denen diese Teilhabe nicht möglich ist? Generell kann man sagen, dass sich diese Menschen in ihrer Nachbarschaft nicht richtig wohl fühlen können, denn ihnen fehlt das Gefühl des Schutzes und der Sicherheit ihres Lebensumfeldes. Gleichzeitig verhindert die ausbleibende Anregung und Aktivität eine Identifikation und Identität. So wissen die Menschen oft nicht wer sie sind und was sie können, sie ahnen nicht, dass sie Sinnvolles leisten und somit ein wertvolles Mitglied für die Gemeinschaft sein könnten. Sie sind nicht die Akteure ihres Lebens, sondern werden fremdbestimmt, das alles ist ein Freibrief für Probleme und Notlagen. Damit diese Menschen Zugehörigkeit, Bedürfnisbefriedigung und ein Stück weit Selbstverwirklichung erleben können, benötigen sie die bereits erwähnte Eintrittskarte in die Gesellschaft. Wieso ist Bildung so wichtig? Tatsache ist, dass gute Umgangsformen und ausreichend Allgemeinbildung in unserem Kulturkreis zu einem normkonformen Handeln gehört, beides befähigt den Menschen sich sozial erwünscht zu verhalten. Eine Teilhabe an der Gesellschaft kann man durch Gemeinwesenarbeit erreichen. Gemeinwesenarbeit ist eine klassische Methode der Sozialarbeit, wie sie sich definieren lässt und welche Ziele sie verfolgt, dies werde ich in dieser Arbeit darlegen. Jane Addams, eine junge Frau aus gutem Hause, war persönlich auf der Suche nach einer sinnvollen beruflichen Betätigung. Inspiriert durch Toynbee Hall wurde Jane auf die Not der Armen aufmerksam, sie erkannte schon damals, dass Bildung die Eintrittskarte in die Gesellschaft darstellt. Mittels Bildung und Kultur kann man Menschen in die Gesellschaft integrieren und einbeziehen. Dies praktizierte Jane Addams mit ihrem Hull House. Man kann behaupten, dass Toynbee Hall und Hull House Wurzeln der Gemeinwesenarbeit darstellen. Was das besondere an der Settlement Bewegung war, werde ich in dieser Arbeit aufzeigen. Jane Addams war eine bemerkenswert zielstrebige und erfolgreiche Frau. Ihr Leben und ihre Motivation sich für andere einzusetzen, möchte ich hier ebenso gerne thematisieren. Dabei sollen das Leben und das Werk Jane Addams in dieser Seminararbeit im Vordergrund stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Jane Addams - Eine Frau, berufen zur Gemeinwese...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,5, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart, früher: Berufsakademie Stuttgart, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Bildung ist eine Eintrittskarte in die Gesellschaft. Wir alle wissen, dass Partizipation, sprich das Eingebundensein in ein Gemeinwesen nicht selbstverständlich ist. Fakt ist, wer die Eintrittskarte Bildung nicht vorweisen kann, dem wird eine Teilhabe an der Gesellschaft verwehrt. Was kennzeichnet Menschen, denen diese Teilhabe nicht möglich ist? Generell kann man sagen, dass sich diese Menschen in ihrer Nachbarschaft nicht richtig wohl fühlen können, denn ihnen fehlt das Gefühl des Schutzes und der Sicherheit ihres Lebensumfeldes. Gleichzeitig verhindert die ausbleibende Anregung und Aktivität eine Identifikation und Identität. So wissen die Menschen oft nicht wer sie sind und was sie können, sie ahnen nicht, dass sie Sinnvolles leisten und somit ein wertvolles Mitglied für die Gemeinschaft sein könnten. Sie sind nicht die Akteure ihres Lebens, sondern werden fremdbestimmt, das alles ist ein Freibrief für Probleme und Notlagen. Damit diese Menschen Zugehörigkeit, Bedürfnisbefriedigung und ein Stück weit Selbstverwirklichung erleben können, benötigen sie die bereits erwähnte Eintrittskarte in die Gesellschaft. Wieso ist Bildung so wichtig? Tatsache ist, dass gute Umgangsformen und ausreichend Allgemeinbildung in unserem Kulturkreis zu einem normkonformen Handeln gehört, beides befähigt den Menschen sich sozial erwünscht zu verhalten. Eine Teilhabe an der Gesellschaft kann man durch Gemeinwesenarbeit erreichen. Gemeinwesenarbeit ist eine klassische Methode der Sozialarbeit, wie sie sich definieren lässt und welche Ziele sie verfolgt, dies werde ich in dieser Arbeit darlegen. Jane Addams, eine junge Frau aus gutem Hause, war persönlich auf der Suche nach einer sinnvollen beruflichen Betätigung. Inspiriert durch Toynbee Hall wurde Jane auf die Not der Armen aufmerksam, sie erkannte schon damals, dass Bildung die Eintrittskarte in die Gesellschaft darstellt. Mittels Bildung und Kultur kann man Menschen in die Gesellschaft integrieren und einbeziehen. Dies praktizierte Jane Addams mit ihrem Hull House. Man kann behaupten, dass Toynbee Hall und Hull House Wurzeln der Gemeinwesenarbeit darstellen. Was das besondere an der Settlement Bewegung war, werde ich in dieser Arbeit aufzeigen. Jane Addams war eine bemerkenswert zielstrebige und erfolgreiche Frau. Ihr Leben und ihre Motivation sich für andere einzusetzen, möchte ich hier ebenso gerne thematisieren. Dabei sollen das Leben und das Werk Jane Addams in dieser Seminararbeit im Vordergrund stehen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Zwischen den Kontinenten. Das brasilianische Er...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Neben den Manns gibt es kaum einen anderen Familienclan, der seit mehreren Jahrhunderten derart im Zentrum des öffentlichen Interesses steht. Als Schriftstellerfamilie sind sie selbst Teil einer von ihnen mit verfassten Familiensaga geworden, die eine lange und interessante Vorgeschichte hat.Und doch ist wenig ist bekannt über den brasilianischen Ursprung der Familie Mann, die üblicherweise ausschließlich dem deutschen Sprachraum, ja der deutschen Mentalität und Kultur überhaupt zugeordnet wird, und auch in der Wissenschaft wurde dieses Thema bisher kaum beachtet.Dennoch ist es gerade die Tatsache, dass die Manns sich seit jeher zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Kontinent bewegt haben - genauso wie der daraus entstandene Mangel an Identität und die fehlenden Zugehörigkeit zu einem bestimmten Kulturkreis - die das literarische Schaffen fast aller Familienmitglieder nachhaltig beeinflusst hat und die Präsenz dieser Familie in der Öffentlichkeit an Modernität und Aktualität gewinnen lässt. Aus diesem Grund beschäftigt sich diese Arbeit mit ebenjener Thematik. Neben einer Darstellung der biographischen Umstände und deren literarischer Verarbeitung von Julia Mann selbst soll nicht nur untersucht werden, inwieweit die brasilianische Herkunft der Mutter Leben und vor allem Werk der berühmten Schriftsteller Heinrich und Thomas Mann beeinflusst hat, sondern auch, wie zeitgenössische Autoren dieses Motiv literarisch adaptieren und verarbeiten.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Jungen und Gewalt
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Thema Gewalt ist in jedem Kulturkreis und in allen gesellschaftlichen Milieus anzutreffen. Bezogen auf Jugendliche mit Migrationshintergrund scheinen aber die Fachkräfte, die sich mit dem Problem der Gewalt auseinandersetzen, mit ihrem pädagogischen Latein am Ende zu sein, weil die Jugendlichen sich meist auf die Besonderheiten ihrer kulturellen Identität berufen. In der dritten komplett neu überarbeiteten Auflage werden nicht nur die Bedingungen für abweichendes Verhalten analysiert, sondern auch neue Themen aufgegriffen, wie zum Beispiel Salafismus unter Jugendlichen. Im Methodenteil werden aus unterschiedlichen pädagogischen Handlungsfeldern Beispiele dargestellt und diskutiert. Darüber hinaus wird analysiert, wie konfrontativ gearbeitet werden kann, wenn Jugendliche mit Salafismus argumentieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot