Angebote zu "Größten" (12 Treffer)

Die größten Detektive aller Zeiten - Box DVD-Box
73,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei legendäre Namen, eine gemeinsame Berufung: Es mit den jeweils größten Verbrechern ihrer Zeit und ihres Kulturkreises aufzunehmen! Die größten Abenteuer von Sherlock Holmes, Charlie Chan und Mr. Moto in einer Box!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
KochMedia Die größten Detektive aller Zeiten - ...
77,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei legendäre Namen, eine gemeinsame Berufung: Es mit den jeweils größten Verbrechern ihrer Zeit und ihres Kulturkreises aufzunehmen! Die größten Abenteuer von Sherlock Holmes, Charlie Chan und Mr.

Anbieter: Game-and-Fun.de
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot
KochMedia Die größten Detektive aller Zeiten - ...
77,45 € *
ggf. zzgl. Versand

KochMedia KochMedia Die größten Detektive aller Zeiten - Box (34 DVDs) Drei legendäre Namen, eine gemeinsame Berufung: Es mit den jeweils größten Verbrechern ihrer Zeit und ihres Kulturkreises aufzunehmen! Die größten Abenteuer von Sherlock Holmes, Charlie Chan und Mr.

Anbieter: Game-and-Fun.de
Stand: 16.10.2018
Zum Angebot
Amor-Die Schönsten Liebeslieder Aller Zeiten
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit elf Jahren verzaubert Semino Rossi das Publikum mit seiner packenden Mischung aus verträumter Romantik und feuriger Leidenschaft - mit seinem neuen Album macht der argentinische Herzensbrecher mit der unverwechselbaren Samtstimme seinen treuen Fans nun die größte Liebeserklärung: ´´Amor´´ ist Rossis persönliche Sammlung von sofort zu Herzen gehenden Lieblingsliebesliedern: Mitreißende Coverversionen unsterblicher Welthits, kombiniert mit eigenen Kompositionen (als Deluxe und Standard Version erhältlich). Teils auf Deutsch, teils in seiner spanischen Heimatsprache performte Songs aus verschiedenen Epochen, Kulturkreisen und Genres, die sich um ein großes Thema drehen: Die Liebe

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Reise Know-How KulturSchock USA (eBook, PDF)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die USA sind als Superpower, größte Wirtschaftsmacht der Welt und Kulturexporteur Nr. 1 in unseren Medien allgegenwärtig. Der KulturSchock USA berichtet über die andere Seite des Landes, erklärt die Entstehungsgeschichte und die Zusammenhänge hinter den Phänomenen, damit man das Land verstehen kann, in dem sogar der ärmste Slumbewohner stolz ist, ein Amerikaner zu sein. Die Schlüsselwörter sind Akzeptanz und die Einsicht, dass Amerika ein anderer Kulturkreis ist auch wenn wir irrtümlicherweise glauben, dass die amerikanische Kultur unserer gleicht. Aus dem Inhalt: - Vom Pursuit of Happiness zum American Dream - Immigration: Melting Pot versus Multikulti Amerikanische Mythen - Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ... - Land des Überflusses braucht Nachschub ... - Amerikanisches Verhalten in Krisenzeiten - Ethnische und regionale Unterschiede - Aufgabenverteilung zwischen Staat und Bürger - Religionen und Konfessionen heute - Wichtige Umgangsformen im Geschäftsleben - Amerikanischer Alltag: Etikette und Tabus - Verhaltensregeln, um sich nicht in Gefahr zu begeben - Prüderie: Pack die Badehose ein - Amerikanische Feiertage: Wie sie entstanden sind und wie sie gefeiert werden - Deutsch-amerikanische Urteile, Vorurteile und Klischees.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Michael el-Hakim
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Roman, spannend und phantastisch wie die Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Der Leser wird ins 16. Jahrhundert zurückversetzt. Christen und Mohammedaner ringen in Europa und dem Nahen Osten um die Vorherrschaft. Wien, Konstantinopel, Aleppo und Bagdad erstehen in ihrer Pracht, Leichtlebigkeit und Verderbtheit. Der Autor schickt seine beiden Helden in einen ihnen bisher fremden Kulturkreis, in die islamische Welt Nordafrikas und nach Istanbul, der Hauptstadt des Osmanischen Reiches, das damals unter Sultan Süleyman I., ´dem Prächtigen´, seine größte Ausdehnung und Blütezeit erlebte. Michael und Antti wollen von Venedig aus zu einer Pilgerfahrt ins Heilige Land aufbrechen. Das Pilgerschiff wird von islamischen Piraten gekapert und die beiden Protagonisten entgehen dem Tod nur dadurch, dass sie ihrer christlichen Religion abschwören und den Islam annehmen. Nun beginnen ihre Abenteuer in der islamischen Welt. Beide, sowohl Michael als auch Antti, steigen, obwohl nominell Sklaven,letzten Endes in hohe und geachtete Stellungen auf. Wie die beiden Helden in die ihnen anfangs völlig fremde Kultur und Religion hineinwachsen, ist eines der großen Themen dieses Romans. Michael leidet zunächst unter schlimmen Gewissensqualen - schließlich hatte er einst davon geträumt, eine Laufbahn als Geistlicher der allein seligmachenden Kirche einzuschlagen! Doch mit dem ihm eigenen Wissensdurst eignet er sich schnell die arabische und die türkische Sprache an und macht sich mit dem Inhalt des Korans sowie der islamischen Glaubenspraxis vertraut. Immer wieder stellt er verwundert fest, welch Unterschied zwischen dem Osmanischen Reich und den christlichen Ländern Europas besteht, werden in den letzteren doch blutige Glaubenskriege ausgetragen, und erst recht ist unter den Christen und ihren Fürsten kaum eine Spur von religiöser Toleranz zu finden. Wie anders hingegen sind die Verhältnisse unter der strengen, aber gerechten und religiös toleranten Herrschaft des Osmanensultans! Der eher praktisch veranlagte Antti sieht im Islam vor allem den Vorteil, dass die neue Religion ihn von der Trunksucht abhält. Sein treuherziger Ausspruch ´Allah und sein Prophet sollen mich davor hüten, das klare Wort der Bibel anzuzweifeln´ zeigt, wie wenig ihm die dogmatischen Unterschiede zwischen den beiden Religionen bedeuten. Erst jetzt, 66 Jahre nach dem Erscheinen der finnischen Erstausgabe, erhält der deutsche Leser die Gelegenheit, den Roman in einer ungekürzten, direkt aus dem finnischen Original übersetzten Fassung kennenzulernen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die Luwier und der Trojanische Krieg
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor 3200 Jahren zerstörten mysteriöse Seevölker die Länder am Mittelmeer ? ein blutiges Inferno und eine zivilisatorische Katastrophe gigantischen Ausmaßes. Lange rätselte man, wer diese Angreifer gewesen sind. Doch dann taucht unerwartet eine fast dreißig Meter lange Inschrift von 1190 v. Chr. auf, in der die Überfälle, die Namen der Anführer, ihre Motive und Ziele geschildert werden. Das Buch über ein rätselhaftes Volk, das zu einer großen Macht werden sollte und über die nicht minder dramatische Geschichte seiner Entdecker. Seit Generationen rätseln Archäologen über den Kultureinbruch ungeheuren Ausmaßes, der um 1200 v. Chr. die politische und kulturelle Landkarte des Mittelmeerraums grundlegend veränderte. Die griechischen Geschichtsschreiber sollen später schlicht vom ´´Trojanischen Krieg´´ sprechen. Doch ging es in Wirklichkeit um viel mehr als nur um Troja ? es ging um die Frage: Wer regiert die Welt? Die spektakuläre Wiederentdeckung einer Inschrift wirft nun endlich Licht ins Dunkel. Verfasst in luwischen Hieroglyphen und fast dreißig Meter lang, erklärt sie die Ereignisse am Ende der Bronzezeit im östlichen Mittelmeerraum und unterstreicht die zentrale Rolle der Luwier in diesem Geschehen. Eines der größten Rätsel der Archäologie nähert sich seiner Lösung. Einzelne mutige Gelehrte und Privatforscher sind seit langem überzeugt, dass es auf der Ostseite der Ägäis einen ganzen Kulturkreis gab, den die Forschung bislang übersehen hat. Die Luwier. Doch ihre Forschungen werden lange ignoriert und behindert, ihre Reputation massiv beschädigt. Niemand stimmt ihnen zu ? weder auf europäischer noch auf türkischer Seite. Bis heute herrscht so der Eindruck vor, im Westen der Türkei sei rund tausend Jahre lang nichts Bemerkenswertes geschehen. Doch diese Sichtweise wird sich nun ändern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Elfenbeinküste - Côte d´Ivoire: Mythen und Märc...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mythen und Märchen kennen keine Grenzen. Sie wandern über Meere und Kontinente, erfahren im Lauf der Jahrhunderte zahlreiche Veränderungen und spiegeln die unterschiedlichen Kulturkreise Ihrer Erzähler. Ein Teil dieser Geschichten wurde von Völkerkundlern auf Expeditionen dokumentiert, sorgsam übersetzt und vom Erich Röth Verlag veröffentlicht. Da die Bände heute nicht mehr im Handel erhältlich sind, werden sie wie Unikate im Archiv geschützt. Die Aufzeichnungen bei den Khmer, der größten Volksgruppe Kambodschas, entstanden im Jahre 1866. Die Feuerlandindianer besuchte Professor Dr. Martin Gusinde in den 1920er Jahren und hörte die Mythen der Yamana, des südlichsten Volkes der Erde. Neben den verbalen Schätzen Indonesiens, Sibiriens oder des Orients dürfen selbstverständlich die europäischen Märchen-Klassiker nicht fehlen. Sinn und Merkmal all dieser fantastischen Überlieferungen bringt der Ashanti - Erzähler in seinem traditionellen Schlusswort auf den Punkt: ´´Dies war meine Geschichte - mögen Teile fortgetragen und Teile davon zu mir zurückkehren.´´ In dieser 1. Ausgabe der Reihe MYTHEN UND MÄRCHEN DER WELT hören Sie die einzigartigen Erzählungen der Baule - der größten Ethnie im Hinterland der Elfenbeinküste. Dr. Hans Himmelheber besuchte die heutige Côte d´Ivoire 1933 zum ersten Mal. Er war zu Gast bei Häuptlingen der Baule, beeindruckt von den alten Leviten, die abends die Märchen vortrugen, von den Holzschnitzern und Dichtern eines echten Künstlervolkes. 1935 bereicherte Himmelheber seine Aufzeichnungen während einer weiteren Forschungsreise zu den Baule durch wertvolle Tondokumente ihrer Gesänge und Perkussionsspiele, die uns freundlicher Weise von der Musikethnologischen Abteilung der Staatlichen Museen Berlin zur Verfügung gestellt wurden. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Erich Räuker. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/wton/000004/bk_wton_000004_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Im Schatten des Schwarzen Todes von Harald Pari...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2, Ludwig-Maximilians-Universität München (Department für Germanistik, Komparatistik, Nordistik), Veranstaltung: Das Mittelalter im Jugendbuch, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Literaturdidaktik ist es von großem Interesse, die vorgegebenen Lehrplaninhalte der jeweiligen Jahrgangsstufe möglichst gut in der Lektüre unterzubringen. Zu diesem Zwecke ist die Wahl des Buches von größtem Belang, um einerseits ein möglichst repräsentatives Werk seiner Gattung auszuwählen, andererseits aber wiederum die entsprechenden Inhalte vermitteln zu können. Hierbei stellt sich die Frage, wodurch ein Buch sich als wertvolle und sinnvolle Lektüre auszeichnet. Die Jugendbuchliteratur war für lange Zeit ein weitestgehend unterschätztes Medium im Unterricht, jedoch ist diese Buchgattung ein hervorragendes Motivationsmittel, um bei den Schülern die Freude am Lesen zu wecken. Vor allem der Lehrplan der 7. Klasse fordert die ´´Beschäftigung mit Literatur verschiedener Zeiten und Kulturkreise´´, die ´´die Lesekompetenz und Lesebereitschaft der Schüler´´ festigt. ´´Im Rahmen eines breit gefächerten Lektüreangebots ist mindestens eine Ganzschrift angemessenen Umfangs zu lesen und im Unterricht zu behandeln. Bei der Werkauswahl ist auch das Angebot aktueller Jugendliteratur zu beachten.´´ . Außerdem wird eine Auseinandersetzung mit dem Mittelalter nahe gelegt, wodurch das ´´Vertrautwerden mit Stoffen des Mittelalters, auch in jugendgemäßer Bearbeitung´´ erfolgen soll. So ist es nur naheliegend, dass man als Deutschlehrer idealerweise ein historisches Jugendbuch im Unterricht behandeln sollte, um all diesen Anforderungen entgegenzukommen. Daher soll in dieser Arbeit das Buch Im Schatten des schwarzen Todes von Harald Parigger vorgestellt werden, anhand dessen ein Unterrichtsvorschlag und eine Unterrichtssequenz dargestellt werden. Außerdem wird noch ein Ausschnitt aus dem Buch Der Fluch von Waldtraut Lewin mit einbezogen im Rahmen einer Unterrichtsstunde. Des weiteren wird aufgezeigt, warum gerade dieses Buch sich für die Jahrgangsstufe 7 an bayerischen Gymnasien eignet. Das historische Jugendbuch Im Schatten des schwarzen Todes von Harald Parigger eignet sich gut als Lektüre für die 7. Gymnasialklasse. Zur Verdeutlichung des pädagogischen Wertes dieses Buches und zum besseren Verständnis der Unterrichtsvorschläge soll hier zunächst auf den Inhalt eingegangen werden, anschließend sollen zwei Stundenentwürfe näher ausgeführt werden und die gesamte Unterrichtssequenz dargestellt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot