Angebote zu "Italien" (7 Treffer)

Hesse, Corinna: Italien Hören (Audio-CD)
18,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2011Medium: Audio-CDTitel: Italien HoerenTitelzusatz: Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kultur Italiens von den Etruskern bis in die Gegenwart, mit ueber 50 Musikbeispielen aus dem italienischen Kulturkreis. Vorwort: Mic

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 29.06.2019
Zum Angebot
Italien Hören als Hörbuch CD von Corinna Hesse,...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Italien Hören:Eine musikalisch illustrierte Reise durch die Kultur Italiens von den Etruskern bis in die Gegenwart, mit über 50 Musikbeispielen aus dem italienischen Kulturkreis. Vorwort: Michele Valensise, Botschafter Italiens in Deutschland Länder hören - Kulturen entdecken. 1., Aufl. Corinna Hesse, Michele Valensise, Roswitha Rösch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Italien Hören | Corinna Hesse | Audio-CD | Länd...
24,00 €
Sale
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Italien HörenEine musikalisch illustrierte Reise durch die Kultur Italiens von den Etruskern bis in die Gegenwart, mit über 50 Musikbeispielen aus dem italienischen Kulturkreis. Vorwort: Michele Valensise, Botschafter Italiens in DeutschlandAudi

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 01.07.2019
Zum Angebot
Sefarad hören: Eine jüdische Zeitreise, Hörbuch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

1492: Christoph Kolumbus segelt in die neue Welt. Im gleichen Jahr erlässt das katholische Königspaar auf der Iberischen Halbinsel ein Ausweisungsedikt. Juden, die nicht zum Christentum konvertieren wollen, müssen Kastilien und Aragón verlassen. Tausende gehen in die Diaspora. Die Nachfahren der iberischen Juden, die ´´Sefarden´´, bleiben der Kultur und Sprache ihrer Heimat, Spanisch und Portugiesisch, treu. Sie befruchten die Kultur ihrer neuen Lebensorte. In Italien und im Osmanischen Reich führen sie den Buchdruck ein und sind geschätzte Ärzte und Finanziers der Sultane. Die zwangsgetauften Juden, die Marranen, die später Portugal verlassen, siedeln sich in Amsterdam, Hamburg und von dort aus in der Neuen Welt an. Hier prägen sie vor allem den Synagogenbau und die Grabkunst. Die ARD-Kulturjournalistin Antje Hinz spürt der Frage nach, wie das geografische Umfeld Alltag und Kultur der Sefarden, ihre Feste und Identität geprägt hat, über ständige Verfolgung, Ausgrenzung und die Grauen der Shoa hinweg bis zu den Migrationswegen in heutigen Tagen. Eingebettet in jüdisch-sefardische Musik erzählt die Schauspielerin Anne Moll von dem iberisch-jüdischen Philosophen Moses Maimonides, dem Religionskritiker Baruch de Spinoza, den Dichtern Jehuda ha-Levi und Ibn Esra sowie von sefardischen Intellektuellen des 20. Jahrhunderts, dem Liedermacher Georges Moustaki sowie den Literaten Elias Canetti und Mario Levi. Tracks: Wurzeln von Sefarad, Jüdisches Leben auf der Iberischen Halbinsel, Kalifat von Córdoba, Jüdische Gelehrte, Vielsprachigkeit unter Alfons dem Weisen, Ausweisungsedikt von 1492, Marranen in Portugal, Sefarden in Italien, Saloniki, im Osmanischen Reich, in Amsterdam, in der Neuen Welt, in Hamburg, Shabtai Zvi: der selbsterklärte Messias, Hochzeitsrituale und Georges Moustaki, Elias Canetti: Sefarden des Balkans, Shoa, Legendenbildung: der Mythos ´´Sefarad´´, Das sefardische Erbe in Spanien, Judenspanische Sprache, Sefar 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anne Moll. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/silb/000040/bk_silb_000040_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Der Kult um heilige Tiere
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´Macht Euch die Erde untertan´ oder ´Respekt vor allem Leben´. Religion beeinflusst, wie wir mit unseren Mitgeschöpfen umgehen. Manche wurden ausgerottet, andere besonders geschützt. Weltweit gehen die Bestände von Wildtieren zurück. Das Ausmaß des Artensterbens ist aber regional verschieden und scheint auch vom Kulturkreis abhängig zu sein. Können Religionen helfen, die Schöpfung zu bewahren?

Anbieter: Maxdome
Stand: 11.07.2019
Zum Angebot
Europa Erlesen. Friaul
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Friaul (italienisch ´´Friuli´´) stammt von der römischen Bezeichnung Forum Juli. Der Doppelname FriaulnJulisch Venetien der heutigen autonomen Region entstand bei der Zusammenlegung der zwei Gebiete Friaul und Julisch Venetien. Letzteres ist im östlichen Teil die Provinz Triest. Friaul grenzt im Norden an Osttirol und Kärnten, im Osten an Slowenien und zum Teil an den Unterlauf des Isonzo (Sona), im Süden an die Adria und im Westen, westlich von Pordenone, an die Region Veneto. Eine Besonderheit der Identität dieses Landes rührt von der Tatsache her, dass es die einzige Region Italiens war und ist, wo die Grenze der lateinisch-romanischen Kultur auch gleichzeitig die Grenze zum deutschen und slawischen Kulturkreis bildet. Friaul als ein kleines Kompendium der ganzen Erde zu bezeichnen, wie es Ippolito Nievo einmal schrieb, ist zwar eine poetische Übertreibung, stimmt aber einigermaßen, wenn man die Vielfalt in landschaftlicher und geographischer Hinsicht betrachtet. Ein großer Teil Friauls ist Berg- und Voralpenland, es folgt ein anmutiges Hügelland, halb Friaul ist dann ein Flachland, den Übergang zur Adria bildet eine wunderschöne und interessante Lagunenwelt. So wie Friaul die verschiedensten Landschaften in sich vereint, so birgt es Spuren durchziehender Heerscharen und Völker aller Nationen. Man könnte die Geschichte Friauls einfach durch Aufzählung seiner wichtigsten Städte skizzieren, denn jede davon fasst in sich eine bestimmte Periode: Aquileja, die römische Zeit; Cividale, die langobardische; Udine, die Herrschaft durch die Republik Venedig; Görz, 400 Jahre österreichische Herrschaft. Grado erinnert ferner auch an die Zeit der Jahrhundertewende an die österreichischen Riviera, als Lussin Abbazia, Portoroz bis hinauf zu Sistiana und eben Grado, die von der hautevoulée Mitteleuropas beliebten Badeorte, entstanden. Ost-Friaul, das ehemalige Österreichisch-Friaul, als Teil des sogenannten österreichischen Küstenlandes, gehörte einer historischen Region an, die bis 1915 nie Grenzen gekannt hatte und wo jahrhundertelang Italiener, Friulaner, Deutschösterreicher und Slowenen auf demselben Boden, dem Isonzoland, zusammenlebten und eine echte Drehscheibe Europas bildeten, weil dort das einzige Gebiet am Kontinent war, wo seit dem Mittelalter das Zusammenleben aller drei europäischen Volksstämme, nämlich Germanen, Romanen und Slawen als geographische und ethnographische Tatsache zum Alltag gehörte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
DuMont direkt Reiseführer Östliches Mittelmeer ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf den Spuren von Kreuzrittern und mythischen Helden der klassischen Antike spürt man nicht nur den Atem jahrtausendealter Geschichte, sondern trifft auch auf unterschiedlichste Kulturkreise und Einflüsse - einer der verlockendsten Gründe für diese Reise. Antike Ruinen, glanzvolle Moscheen, atemberaubende Naturschauspiele, berühmte Pilgerstätten und ehrfurchtgebietende Pyramiden: In 15 »Direkt-Kapiteln« führen die Autoren die Besucher direkt zu den Highlights im östlichen Mittelmeer und helfen, eine erlebnisreiche Kreuzfahrt zu gestalten: im Teatro Greco auf dem Berg Taormina; einstige weströmische Hauptstadt Ravenna; Piazza San Marco (Markusplatz); Palast des Diokletian in Split; die Stadtmauer von Kotor; Sisis Schloss Achillion auf Korfu; Olympia; die Akropolis; heilige Insel Delos; die Hauptstadt Knossos des Minoer-Reichs; Hippodrom und Blaue Moschee; Tempel Ephesus; antike Stadt Kourion; Nazareth.Im großen separaten Faltplan sind alle im Buch genannten Orte eingetragen. Eine Übersichtskarte hebt alle Highlights hervor. Stadt- und Detailpläne erlauben die präzise Orientierung in Valletta, Catania, Bari, Ravenna, Venedig, Split, Dubrovnik, Kotor, Korfu, Athen, Mykonos, Heraklion, Rhodos, Istanbul, Izmir, Limassol, Haifa, Alexandria und in allen anderen der 32 beschriebenen Orte.Kompaktführer für Kreuzfahrten: Perfekt für den individuellen Landgang, die vielfältige Kultur der Gastländer steht dabei im Mittelpunkt.Das Beste zu Beginn. Das ist das östliche Mittelmeer. Das östliche Mittelmeer in Zahlen. So schmeckt es rund ums östliche Mittelmeer. Ihr Kompass für das östliche Mittelmeer: Malta und Italien; Slowenien, Kroatien und Montenegro; Albanien und Griechenland; Türkei, Zypern und Israel. Hin & weg. O-Ton Östliches Mittelmeer. Kennen Sie die?Lilly Nielitz-Hart, Amerikanistin und Kulturwissenschaftlerin, verwandelte bereits 1998 ihre Reisebegeisterung in einen ersten Reiseführer. Nach einem langjährigen Aufenthalt in Großbritannien arbeitet sie heute als Autorin und freie Journalistin für Tageszeitungen im Raum Rhein-Main.Simon Hart, geboren in Leeds, grub sich im Studium durch Antike Geschichte und Archäologie und lehrte an der University of British Columbia (Kanada).Beide lieben das Mittelmeer: Auf den Seereisen lässt sich ihr kulturelles und historisches Interesse ideal verbinden.Mithilfe der 15 Direkt-Kapitel kann man wunderschöne Landschaften, die Zeugnisse einer reichen Geschichte und Kultur und den lebendigen Alltag auf eigene Faust erkunden. Und dann über Nacht das nächste spannende Ziel ansteuern.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot