Angebote zu "Zeitreise" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Sefarad hören: Eine jüdische Zeitreise
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sefarad hören: Eine jüdische Zeitreise ab 23.99 EURO Geschichte Kultur und Musik der sefardischen Juden von ihren Anfängen auf der Iberischen Halbinsel über ihre Vertreibung ab 1492 in die Diaspora bis zu den Migrationswegen der Gegenwart mit über 40 Musik-Beispielen aus dem jeweiligen Kulturkreis künstlerisches Beiheft Zeittafel und farbige Abbil

Anbieter: ebook.de
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Chinesische Oper
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nanxi, Zaju, Huabu Luantan sind nur einige jener Formen, in die sich die Chinesische Oper im Verlauf ihrer vielseitigen, bereits im 8. Jahrhundert einsetzenden und bis heute noch anhaltenden Entwicklung hüllte. Masken, Kostüme, Instrumente – jahrhundertelange Traditionen werden in einem bunten Bilderreigen aufgefächert, um die Geschichte der Chinesischen Oper von ihren Ursprüngen in Tanz, Kampfsport und Balladengesang über die einzelnen Dynastien bis hin zur Peking-Oper und den über 300 nach wie vor in China praktizierten Varianten der dramatischen Kunst lebhaft vor Augen zu führen. Abgerundet wird diese Zeitreise in einen faszinierenden Kulturkreis durch zahlreiche einführende wie kommentierende Erläuterungen. Eine Veröffentlichung des Institute of Chinese Drama der renommierten chinesischen Akademie der Künste in Peking unter Mitwirkung von Wu Xiaochuan, Liu Husheng, Li Dake, Yu Cong und Qi Houchang. • Eine prachtvolle Einführung in eine faszinierende Kunstform • Reich illustriert mit zahlreichen noch unveröffentlichten Abbildungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Kein Ring, kein Kuss
5,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich hatte sich Daliah, die Neueinwanderin aus dem Iran, einen Mann aus ihrem Kulturkreis gewünscht. In einem israelischen Kibbuz trifft sie auf den kühlen Norddeutschen, dessen Hebräisch ebenso schlecht ist wie ihr Englisch. Verwunderungen auf beiden Seiten sind an der Tagesordnung und so langsam und auf leisen Sohlen kommt die Liebe zu Daliah und Berenod, wie sie den jungen Mann nennt. Der Autor Mark Hollberg entführt den Leser auf eine Zeitreise ins Heilige Land, denn seine Geschichte beginnt mit der Ankunft in Tel Aviv im Jahre 1979 und endet erst viele Jahre später nach einer überraschenden Begegnung in New York wieder im Land Israel. Aus einer geplanten Weltreise entwickelt sich eine zarte und kuriose Liebesgeschichte zwischen dem abenteuerlustigen Bernd und der scheuen Neu-Israelin Daliah aus dem Iran, für die ein Kuss vor der Ehe undenkbar ist. Der Leser erkundet zusammen mit Berenod das alltägliche Kibbuzleben, lernt Irachmiel, Hannah und die alte Miriam aus Berlin kennen, lächelt über die täglichen Missverständnisse zwischen den beiden Helden dieser Geschichte und begleitet Berenod und Daliah nach Haifa, Tel Aviv und Jerusalem. Und so ganz nebenbei erfährt man eine Menge über das kleine Land am Mittelmeer und seine Bewohner.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Chinesische Oper
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nanxi, Zaju, Huabu Luantan sind nur einige jener Formen, in die sich die Chinesische Oper im Verlauf ihrer vielseitigen, bereits im 8. Jahrhundert einsetzenden und bis heute noch anhaltenden Entwicklung hüllte. Masken, Kostüme, Instrumente – jahrhundertelange Traditionen werden in einem bunten Bilderreigen aufgefächert, um die Geschichte der Chinesischen Oper von ihren Ursprüngen in Tanz, Kampfsport und Balladengesang über die einzelnen Dynastien bis hin zur Peking-Oper und den über 300 nach wie vor in China praktizierten Varianten der dramatischen Kunst lebhaft vor Augen zu führen. Abgerundet wird diese Zeitreise in einen faszinierenden Kulturkreis durch zahlreiche einführende wie kommentierende Erläuterungen. Eine Veröffentlichung des Institute of Chinese Drama der renommierten chinesischen Akademie der Künste in Peking unter Mitwirkung von Wu Xiaochuan, Liu Husheng, Li Dake, Yu Cong und Qi Houchang. • Eine prachtvolle Einführung in eine faszinierende Kunstform • Reich illustriert mit zahlreichen noch unveröffentlichten Abbildungen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot
Kein Ring, kein Kuss
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich hatte sich Daliah, die Neueinwanderin aus dem Iran, einen Mann aus ihrem Kulturkreis gewünscht. In einem israelischen Kibbuz trifft sie auf den kühlen Norddeutschen, dessen Hebräisch ebenso schlecht ist wie ihr Englisch. Verwunderungen auf beiden Seiten sind an der Tagesordnung und so langsam und auf leisen Sohlen kommt die Liebe zu Daliah und Berenod, wie sie den jungen Mann nennt. Der Autor Mark Hollberg entführt den Leser auf eine Zeitreise ins Heilige Land, denn seine Geschichte beginnt mit der Ankunft in Tel Aviv im Jahre 1979 und endet erst viele Jahre später nach einer überraschenden Begegnung in New York wieder im Land Israel. Aus einer geplanten Weltreise entwickelt sich eine zarte und kuriose Liebesgeschichte zwischen dem abenteuerlustigen Bernd und der scheuen Neu-Israelin Daliah aus dem Iran, für die ein Kuss vor der Ehe undenkbar ist. Der Leser erkundet zusammen mit Berenod das alltägliche Kibbuzleben, lernt Irachmiel, Hannah und die alte Miriam aus Berlin kennen, lächelt über die täglichen Missverständnisse zwischen den beiden Helden dieser Geschichte und begleitet Berenod und Daliah nach Haifa, Tel Aviv und Jerusalem. Und so ganz nebenbei erfährt man eine Menge über das kleine Land am Mittelmeer und seine Bewohner.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 24.01.2021
Zum Angebot